Pressestatement von Bundeskanzler Scholz beim Besuch des Bundeskriminalamtes am 25. April 2024 in Wiesbaden

  • Bundeskanzler⏐ Startseite 
  • Olaf Scholz

  • Aktuelles

  • Kanzleramt

  • Mediathek 

  • Service

BK Scholz: Einen schönen guten Tag! Das war für mich hier ein sehr interessanter und informativer Besuch. Hier wird großartige Arbeit für die Sicherheit Deutschlands geleistet. Es ist wichtig, dass wir wissen, dass hier auch mit modernsten Technologien versucht wird, den Kriminalitätsformen hinterherzugehen, die wir neu erleben, im Netz zum Beispiel. Es war für mich auch sehr beeindruckend, sowohl den Enthusiasmus als auch das Know-how zu sehen, mit denen die hier Beschäftigten versuchen, den neuen Formen wie der Cyberkriminalität zu begegnen. Für mich ist es eine ermutigende Information, dass wir uns darauf verlassen können, dass diejenigen, die die Zuständigkeiten haben, hier mit allem, was sie können, gegen solche Kriminalitätsformen arbeiten.

Wir müssen aber auch immer alles dafür tun, die Polizeien und in diesem Fall das Bundeskriminalamt in die Lage zu versetzen, diese Aufgabe gut zu machen. Darauf können sich alle verlassen. Deshalb war es mir wichtig, hier auch die Unterstützung der Bundesregierung für diese vielen Leistungen noch einmal zu unterstreichen und zu sagen: Sicherheit hat höchste Priorität, nicht nur, wie wir gegenwärtig immer diskutieren, im Hinblick auf das, was uns an Gefahren im internationalen Bereich begegnet, sondern Sicherheit ist auch hierzulande ein Thema. Darum muss sich gekümmert werden. Es ist gut, dass es so viele Frauen und Männer gibt, die das hier tun.

Schönen Dank.