Bundeskanzler Scholz telefoniert mit dem Premierminister von Armenien, Paschinjan / Korrektur (Rechtschreibung)

  • Bundeskanzler ⏐ Startseite 
  • Olaf Scholz

  • Aktuelles

  • Kanzleramt

  • Mediathek 

  • Service

Bundeskanzler Scholz hat heute mit dem Premierminister von Armenien, Nikol Paschinjan, telefoniert.

Im Mittelpunkt stand die angespannte Lage im Grenzraum zwischen Armenien und Aserbaidschan. Der Bundeskanzler drückte seine tiefe Sorge über die in den vergangenen Wochen stetig zugenommenen Spannungen aus, insbesondere über die Verlegung militärischer Einheiten. Die Bundesregierung appelliert mit Nachdruck, von jeglicher militärischen Eskalation abzusehen. Nötig sei jetzt zunächst eine zügige Verständigung auf eine humanitäre Versorgung der Menschen in Bergkarabach, inklusive einer Öffnung des Latschin-Korridors.

Der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan kann nur auf diplomatischem Wege gelöst werden – an diesem Ziel sollten alle jetzt ohne Verzug konstruktiv arbeiten.