Teilnahme an der Konferenz „Ostdeutschland 2030 – Heimat und Zukunft“

  • Bundeskanzler ⏐ Startseite 
  • Olaf Scholz

  • Aktuelles

  • Kanzleramt

  • Mediathek 

  • Service

Unterwegs Teilnahme an der Konferenz „Ostdeutschland 2030 – Heimat und Zukunft“

Termin speichern

Am Freitag nimmt der Bundeskanzler ab 14 Uhr an der Konferenz „Ostdeutschland 2030 – Heimat und Zukunft“ teil; und zwar auf Einladung von Staatsminister Carsten Schneider, dem Beauftragten der Bundesregierung für Ostdeutschland. Er hat dazu nach Leipzig in das Kunstkraftwerk eingeladen. Außerdem werden Ministerpräsidenten und -präsidentinnen ostdeutscher Länder sowie Vertreter aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik an der Veranstaltung teilnehmen. Der Schwerpunkt der Konferenz ist es, darüber zu sprechen, wie die Zukunft Ostdeutschlands positiv gestaltet werden kann.  Der Bundeskanzler wird dazu einen Impulsvortrag halten und Fragen aus dem Publikum beantworten.