Beiträge zur Renten-Versicherung von der Steuer absetzen 

  • Bundeskanzler⏐ Startseite 

Beiträge zur Renten-Versicherung von der Steuer absetzen 

Haben Sie ein Einkommen?
Bezahlen Sie Steuern?
Und zahlen Sie Beiträge für eine Renten-Versicherung?
Dann ändert sich auch für Sie etwas:
Ab dem Jahr 2023 können Sie die Beiträge 
für die Renten-Versicherung von der Steuer absetzen. 
Sie müssen dann weniger Steuern bezahlen.

Grafik zu den absetzbaren Rentenbeiträgen auf der Themenseite "Entlastungen"

Foto: Bundesregierung

Wie hilft die Bundes-Regierung den Menschen 
mit den Beiträgen zur Renten-Versicherung? 
 

Arbeit-Nehmer und Arbeit-Nehmerinnen
müssen für Ihren Lohn Steuern bezahlen. 
Ab dem 1. Januar 2023 können Arbeit-Nehmer und Arbeit-Nehmerinnen 
die Beiträge für die Renten-Versicherung von der Steuer absetzen. 
Das bedeutet: 
Der Beitrag zur Renten-Versicherung wird vom Lohn abgezogen. 
Nur für den Rest müssen Sie Steuern bezahlen. 
So haben die Arbeit-Nehmer mehr Geld. 

Es gibt dann auch keine Doppel-Besteuerung. 
Doppel-Besteuerung bedeutet: 
Sie bezahlen 2 mal Steuern für die gleiche Sache: 
Sie bezahlen Steuern 
für die Beiträge zur Renten-Versicherung. 
Wenn Sie Rente bekommen, 
müssen Sie dafür auch Steuern bezahlen. 
Können Sie die Beiträge zur Renten-Versicherung von der Steuer absetzen? 
Dann bezahlen Sie nur 1 mal Steuern. 
Diese Hilfe hat die Bundes-Regierung schon lange geplant. 
Eigentlich für das Jahr 2025. 
Jetzt gibt es diese Hilfe schon 2 Jahre früher.
Ab dem Jahr 2023.


Welche Beiträge können Sie von der Steuer absetzen?

Ab dem Jahr 2023 können Sie die Beiträge für diese Renten-Versicherungen 
von der Steuer absetzen:

  • Gesetzliche Renten-Versicherung
  • Landwirtschaftliche Alters-Kasse
  • Berufs-ständische Versorgung 
    Das sind besondere Renten-Versicherungen für bestimmte Berufe. 
    Zum Beispiel für Ärzte.
  • Rürup-Renten
    Das sind private Renten-Versicherungen.

Wir entlasten Deutschland
Die Bundes-Regierung von Deutschland hat viele Maßnahmen gemacht. 
Die Maßnahmen heißen: 
Entlastungs-Pakete.
Mit den Maßnahmen will die Bundes-Regierung 
den Menschen in Deutschland helfen. 
Die Menschen sollen ihre Arbeits-Plätze behalten können.
Insgesamt kosten die Maßnahmen mehr als 95 Milliarden Euro. 
Die Bundes-Regierung will auch, 
dass die Menschen weniger Geld für Strom und Gas bezahlen müssen. 
Dafür gibt die Bundes-Regierung bis zu als 200 Milliarden Euro aus.