Die Idee der "Ahnengalerie" im Kanzleramt geht auf Helmut Schmidt zurück. Er ließ sich 1986 - also noch vor der Wiedervereinigung - vom ostdeutschen Maler Bernhard Heisig porträtieren.

  • Bundeskanzler ⏐ Startseite 
  • Olaf Scholz

  • Aktuelles

  • Kanzleramt

  • Mediathek 

  • Service

Die Idee der "Ahnengalerie" im Kanzleramt geht auf Helmut Schmidt zurück. Er ließ sich 1986 - also noch vor der Wiedervereinigung - vom ostdeutschen Maler Bernhard Heisig porträtieren.

Bundeskanzler Helmut Schmidt - Gemälde von Bernhard Heisig.

Die Idee der "Ahnengalerie" im Kanzleramt geht auf Helmut Schmidt zurück. Er ließ sich 1986 - also noch vor der Wiedervereinigung - vom ostdeutschen Maler Bernhard Heisig porträtieren.

Foto: Bundesregierung/Reineke, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022