Olaf Scholz übernimmt Amtsgeschäfte

Bundeskanzleramt Olaf Scholz übernimmt Amtsgeschäfte

Der neu gewählte Bundeskanzler Scholz hat die Geschäfte von seiner Vorgängerin im Amt übernommen. „Ich möchte mich sehr für Ihre Arbeit in den letzten 16 Jahren bedanken. Das war eine große Zeit, in der Sie Kanzlerin dieses Landes waren“, erklärte Scholz. Bundeskanzlerin a.D. Merkel lobte die Arbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bedankte sich bei ihnen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel übergibt das Kanhzleramt an Bundeskanzler Olaf Scholz.

Die Amtsübergabe im Kanzleramt: „Nehmen Sie dieses Haus in Besitz und arbeiten Sie mit ihm zum Besten unseres Landes“, so Kanzlerin a.D. Merkel.

Foto: Bundesregierung/Kugler

Der neue Bundeskanzler Olaf Scholz hat im Kanzleramt die Amtsgeschäfte von Bundeskanzlerin a.D. Angela Merkel übernommen. Kanzler Scholz dankte Merkel für die geleistete Arbeit. „Das war eine große Zeit, in der Sie Kanzlerin dieses Landes waren, und Sie haben auch Großartiges bewegt.“

Merkel gratulierte dem neuen Bundeskanzler zur Wahl. Olaf Scholz übernehme eine spannende Aufgabe und sie wünsche ihm von Herzen alles Gute und immer eine glückliche Hand. Er übernehme ein Haus mit einem immer einsatzbereiten Team.

Dank für eine gute Zusammenarbeit

Kanzler Scholz erinnerte in seinen Dankesworten an die gemeinsam bewältigten Krisen und die gemeinsame vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Merkel. „Zwischen uns hat immer eine sehr vertrauensvolle Art der Zusammenarbeit existiert. Das glaube ich ist auch gut, weil es zeigt, dass wir eine starke leistungsfähige Demokratie sind.“

Bundeskanzler Olaf Scholz war bereits von 2007 bis 2009 als Minister für Arbeit und Soziales Mitglied der Bundesregierung. Seit März 2018 leitete er das Finanzministerium.

Aufbruch für unser Land

Bundeskanzler Scholz freut sich auf die enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kanzleramts. „Es ist etwas ganz Besonderes, Bundeskanzler dieser Republik zu sein, es ist eine große Verantwortung“, erklärte er. Der Übergang in Pandemiezeiten setze eine Kontinuität und Gemeinschaft voraus. „Ich gehe davon aus, dass uns das auch gelingt.“

01:56

Video Amtsübergabe im Kanzleramt

Merkel dankt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bundeskanzleramts

Die Bundeskanzlerin a.D. lobte den Einsatz aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundeskanzleramts und bedankte sich für die geleistete Arbeit. An den neuen Bundeskanzler Scholz gewandt sagte Sie: „Ich weiß, dass sie mit großer Motivation an die Arbeit gehen und deshalb nehmen Sie dieses Haus in Besitz und arbeiten Sie mit ihm zum Besten unseres Landes, das ist mein Wunsch und ich wünsche Ihnen dabei alles Gute.“

Chef des Bundeskanzleramts

Wolfgang Schmidt wird das Zusammenwirken der Ministerien koordinieren. Er ist Chef des Bundeskanzleramts, einer obersten Bundesbehörde mit rund 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, und Bundesminister für besondere Aufgaben. 

Das Bundeskanzleramt ist eine wichtige Verbindungsstelle zwischen Bundesregierung und Parlament, den Bundesländern, gesellschaftlichen Gruppen, Einzelpersönlichkeiten sowie Repräsentanten ausländischer Staaten. Das Bundeskanzleramt ist auch für die Angelegenheiten des Bundesnachrichtendienstes (BND) zuständig. 

Zum Geschäftsbereich des Kanzleramtsministers gehören auch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, die Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie die für die Koordinierung der Bund-Länder-Angelegenheiten zuständige Staatsministerin und der für die Neuen Länder zuständige Staatsminister.