Pressestatements von Bundeskanzler Scholz und Ministerpräsidentin Andersson anlässlich seines Besuchs der Scania AB am 16. August 2022

MP’in Andersson: (auf Englisch; ohne Übersetzung)

BK Scholz: (auf Englisch; ohne Übersetzung)

Zuruf: Herr Bundeskanzler, könnten Sie das mit dem Truck noch einmal auf Deutsch sagen?

BK Scholz: Gern, von ganzem Herzen.

Es ist für mich wahrscheinlich der beste Moment in dieser Woche, dass ich hier mit meiner schwedischen Kollegin zusammen Truck fahren konnte, dass wir einen Lkw bedienen konnten, eine schwere Sache. Wir wissen alle, wie schwer diese Arbeit ist, und das funktionierte ganz leicht. Wir hatten das Gefühl, wir können das jetzt auch. Sicherlich gibt es da noch viele Dinge zu lernen. Aber das ist schon etwas ganz, ganz Besonderes.

Das zeigt, dass wir eine gute Zukunft haben, dass es Arbeitsplätze für diejenigen gibt, die solche Fahrzeuge produzieren, auch in der Zukunft, wenn sie CO₂-neutral ist. Aber es zeigt auch, dass die Zukunft besser wird. Denn die schwere Arbeit, die dort verrichtet wird, wird dann angenehmer; und das ist ja keine schlechte Sache.

Ich freue mich auch über die vielen Batteriefabriken, die mit den Technologien, die hier sind, entstehen. Deshalb ist das ein gutes Zeichen, dass das hier funktioniert.

Für mich war das jetzt der größte Moment, einmal mit diesem Lkw hier durch die Gegend zu fahren und wieder anzukommen. Ich habe mir schon überlegt: Wir beide werden jetzt Trucker, und dann ist unsere Zukunft auch gesichert.

MP’in Andersson: (auf Deutsch) Der Bundeskanzler hat schon gestern, als wir uns in Oslo getroffen haben, darüber gesprochen, dass wir heute mit dem Lkw fahren würden.

Frage: Herr Bundeskanzler, Sie sind jetzt beide mit einem Truck gefahren. Ist das auch ein Statement für E-Trucks und gegen Wasserstoff-Lastwagen?

BK Scholz: Wir wissen, dass Technologieoffenheit für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft wichtig ist. Aber wir sehen zugleich, welche großen Fortschritte die Batterietechnologie macht. Wenn das auch bei so schweren Fahrzeugen wie Lkw funktioniert, dann ist das offensichtlich.